Spezialangebote, Aktionen, Neuheiten 

 

P1010520.JPG
P1010520.JPG
2015
Rubinrot mit sichtbaren violetten Reflexen. Intensives und komplexes Aroma, das an Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren erinnert, gut abgestimmt mit zarten sekundären Noten von Pfeffer, Zimt, Nelken, Tabak, Johannisbrot und Rosmarin. Vollmundig, strukturiert, recht tanninhaltig und langem Abgang.
CHF 19.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Gemeinde Paduli in der Provinz Benevento.

Rebsorte

100% Aglianico

Weinbereitung

Ausschliesslich manuelle Ernte in Kisten. Rotweinherstellung im Edelstahltank mit Gärung während ca. 15 Tagen bei kontrollierter Temperatur. Der biologische Säureabbau findet auch im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur statt. Der Wein reift anschliessend für 12 Monate in französischen Eichenfässern, weitere 6 Monate in der Flasche.

Charakter

Rubinrot mit sichtbaren violetten Reflexen. Intensives und komplexes Aroma, das an Kirschen, Pflaumen und Erdbeeren erinnert, gut abgestimmt mit zarten sekundären Noten von Pfeffer, Zimt, Nelken, Tabak, Johannisbrot und Rosmarin. Vollmundig, strukturiert, recht tanninhaltig und mit guter Endausdauer.

Eignung

Passt gut zu Pasta-Gerichten, zu gegrilltem Fleisch, Schmorbraten und Wild, Ente, Fasan, Reh, Wildschwein. Ideale Serviertemperatur 18 – 20°.

Beppe_Marino_Pietre.JPG
Beppe_Marino_Pietre.JPG
2019
Strahlendes Purpur mit violetten Reflexen. Zeigt sich in der Nase offen und opulent. Brombeeren, Würze, reife Kirschen, feine Röstaromen und Mandeln. Im Gaumen erstaunlich komplex, ausgewogen, perfekt eingebundene Säure, feingliedrige Tannine, sehr elegant mit mittellangem Finale.
CHF 15.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Santo Stefano Belbo, im Herzen des Piemonts, ein kleiner Edelstein in der Langhe über dem Fluss Belbo

Rebsorte

Die Barbera ist bei Winzern beliebt: robust gegen Frühjahrsfrost und gegen heisse Sommertemperaturen, braucht diese unkomplizierte Rebsorte wenige Pflege fürs Gedeihen.

Charakter

Strahlendes Purpur mit violetten Reflexen. Zeigt sich in der Nase offen und opulent. Brombeeren, Würze, reife Kirschen, feine Röstaromen und Mandeln. Im Gaumen erstaunlich komplex, ausgewogen, perfekt eingebundene Säure, feingliedrige Tannine, sehr elegant mit mittellangem Finale.

Lagerung

Jung getrunken zeigt er sich am fruchtigsten, präsentiert sich aber auch nach vier Jahre von seiner frischen Seite.

Eignung

Ein unkomplizierter Begleiter zu Hartkäse und deftiger Wurst, Saltimbocca, Risotto mit Safran.

San_Rustico_Amarone_Classico.JPG
San_Rustico_Amarone_Classico.JPG
2013
Der Amarone „Belfior“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe. Ätherisches Parfüm, leicht würzig, mit einem Hauch von Kirsche, Bittermandel und Trockenpflaume. Warmer und weicher Geschmack.
CHF 35.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Weinberge auf den Hügeln von Marano und Fumane im klassischem Valpolicella.

Rebsorte

Corvina, Rondinella und Molinara, die im Pergola-Anbausystem reifen.

Weinbereitung

Die Trauben werden bis Ende Januar im Estrich in Kisten getrocknet, anschliessend gemahlen und die Maische langsam in Holzfässern vergoren. Die Maische wird nicht gepresst, es wird nur der natürlich abfliessende Saft als Amarone ausgebaut . Der Wein reift anschliessend im Eichenholzfass und danach 1 Jahr in der Flasche.

Charakter

Der Amarone „Belfior“ zeigt sich mit dichter, granatroter Farbe. Ätherisches Parfüm, leicht würzig, mit einem Hauch von Kirsche, Bittermandel und Trockenpflaume. Warmer und weicher Geschmack.

Lagerung

Über viele Jahre.

Eignung

Zu kräftigen, erstklassigen Fleischspeisen, Wild und zu einer Auswahl bester Käse. Wenn er sein höchstes Potential erreicht hat, zu heissen Marroni ein Gedicht.

Oveja_Blanca.JPG
Oveja_Blanca.JPG
2021
Helles Zitronengelb mit schillernden Grünreflexen. Intensives Bukett, reife Früchte, Ananas, Lychee, Muskat, fl oral mit einem zart vegetalen Hauch nach frischem Gras, fein animalisch im Final. Sehr langer, weicher Auftakt, schöne Frische im Gaumen, langer Nachhall, leichte Süsse, frischer mineralischer Abschluss, der leicht herb wirkt.
CHF 11.30 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die DO Uclés liegt im Südteil der zentralen Hochebene südöstlich von Madrid in der autonomen Region Kastilien-La Manch. Die Bodegas Fontana ist ein Familienbetrieb mit mehr als dreissig Jahren Erfahrung und Tradition. Die jungen Weinleute sind innovativ, jedoch ihrer Heimat sehr verbunden. Sie lancierten die Weine der Selektion „Oveja“, zu deutsch Schaf.

Rebsorte

Muscat à Petits Grain

Weinbereitung

Ausbau im Edelstahltank, anschliessend Reifung in der Flasch.

Charakter

Helles Zitronengelb mit schillernden Grünreflexen. Intensives Bukett, reife Früchte, Ananas, Lychee, Muskat, fl oral mit einem zart vegetalen Hauch nach frischem Gras, fein animalisch im Final. Sehr langer, weicher Auftakt, schöne Frische im Gaumen, langer Nachhall, leichte Süsse, frischer mineralischer Abschluss, der leicht herb wirkt.

Lagerung

Kurze Lagerfähigkeit (bis 3 Jahre)

Eignung

Tapas, Apéro, leichte Vorspeise.

Oveja_Tinta.JPG
Oveja_Tinta.JPG
2019
Die dunkelrote Farbe ist klar und dicht mit starken violetten Reflexen. Der mittelkräftige Wein ist reif fruchtig, würzig und leicht röstartig. Aromen nach Caramel, eingelegten Feigen, Lavendel werden ergänzt durch Tabak- und Vanillenoten. Im Gaumen ist der Oveja tinta kräftig mit einem langen Auftakt und gut eingebundenen Gerbstoffen. Der trockene Rotwein hat eine präsente Mineralität.
CHF 11.30 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die DO Uclés liegt im Südteil der zentralen Hochebene südöstlich von Madrid in der autonomen Region Kastilien-La Manch. Die Bodegas Fontana ist ein Familienbetrieb mit mehr als dreissig Jahren Erfahrung und Tradition. Die jungen Weinleute sind innovativ, jedoch ihrer Heimat sehr verbunden. Sie lancierten die Weine der Selektion „Oveja“, zu Deutsch Schaf.

Rebsorte

Malbec, Graciano

Weinbereitung

Ausbau im Edelstahltank, anschliessend Reifung in der Flasche.

Charakter

Die dunkelrote Farbe ist klar und dicht mit starken violetten Reflexen. Der mittelkräftige Wein ist reif fruchtig, würzig und leicht röstartig. Aromen nach Caramel, eingelegten Feigen, Lavendel werden ergänzt durch Tabak- und Vanillenoten. Im Gaumen ist der Oveja tinta kräftig mit einem langen Auftakt und gut eingebundenen Gerbstoffen. Der trockene Rotwein hat eine präsente Mineralität.

Lagerung

Mittlere Lagerfähigkeit (mind. 6 Jahre)

Eignung

Sonntagsbraten, geschmortem Kaninchen, Coq au vin rouge.

Fragolin_Bianco.JPG
Fragolin_Bianco.JPG
Fragolino_Rosso.JPG
Fragolino_Rosso.JPG