Schweizer Flaschenweine rot

Top
Leon_Assemblage.JPG
Leon_Assemblage.JPG
2020
Die Nase riecht den Duft von roten Früchten sowie Schokolade und legt bezaubernde Aromen frei. Im Mund breitet er ein harmonisches Gleichgewicht aus mit einem gut markierenden, gerbenden Charakter und begleitet mit Eleganz bis zur Finalnote.
CHF 19.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Rebberge zwischen Sitten und Siders.

Rebsorte

Das Geheimnis dieses Weines ist die schelmische Zusammenstellung von Merlot und Diolinoir.

Charakter

Die Nase riecht den Duft von roten Früchten sowie Schokolade und legt bezaubernde Aromen frei. Im Mund breitet er ein harmonisches Gleichgewicht aus mit einem gut markierenden, gerbenden Charakter und begleitet mit Eleganz bis zur Finalnote.

Eignung

Bei guter Begleitung einfach zu geniessen, entweder mit Fleisch oder Käse.

Leon_Pinot.JPG
Leon_Pinot.JPG
2020
Mit seiner verführerischen rubinroten Farbe zieht er alle Blicke auf sich. Ein Wein voller Eleganz und Finesse. Es setzt Aromen von Schwarzkirschen und Cassis frei.
CHF 17.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Region Sion

Rebsorte

Pinot Noir (Blauburgunder), er stammt aus dem Burgund. Seit 1848 ist er im Wallis heimatberechtigt und bildet den Hauptbestandteil des Dôles.

Weinbereitung

Die alkoholische Gärung und der Ausbau erfolgten im Stahltank.

Charakter

Mit seiner verführerischen rubinroten Farbe zieht er alle Blicke auf sich. Ein Wein voller Eleganz und Finesse. Es setzt Aromen von Schwarzkirschen und Cassis frei.

Lagerung

Für 3 - 5 Jahren

Eignung

Seine Leichtigkeit und subtile Fruchtigkeit werden Ihre Grillabende und Ihre Abende mit Freunden perfekt begleiten.

Humagne_Rouge_Chai_du_Baron.JPG
Humagne_Rouge_Chai_du_Baron.JPG
2019
Das Bukett ist eine Erfahrung für sich. Denn je länger man diesen Wein offen lässt, umso expressiver wird er. Die Aromenpalette entfaltet Veilchen- und Waldbeerennoten sowie delikate Gewürze. Im Gaumen dicht, fleischig mit einer burgundischen Eleganz und einer nicht zu unterschätzenden Wuchtigkeit. Seine Tannine sind seidig und sehr dicht strukturiert.
CHF 25.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Reben wurzeln mitten im Schwemmkegel von Chamoson, auf einer Bachschotter- und Sandhumus-Unterlage, am Fusse des Ardevaz.

Rebsorte

Humagne Rouge ist eine einheimische Sorte des Alpenraums mit rustikalem Charakter.

Charakter

Das Bukett ist eine Erfahrung für sich. Denn je länger man diesen Wein offen lässt, umso expressiver wird er. Die Aromenpalette entfaltet Veilchen- und Waldbeerennoten sowie delikate Gewürze. Im Gaumen dicht, fleischig mit einer burgundischen Eleganz und einer nicht zu unterschätzenden Wuchtigkeit. Seine Tannine sind seidig und sehr dicht strukturiert.

Eignung

Ein grosser Wein, lässt sich gut lagern und passt vorzüglich zu Wildgerichten, rotem Fleisch und Bergkäse.

Cornalin_Chai_du_Baron.JPG
Cornalin_Chai_du_Baron.JPG
2021
Kirschenschwarz, mit violetten Reflexen flimmernd im Glas. Ein sehr markanter, fast maskuliner Wein. Mit hoher Fruchtdichte und einer Nase von Leder und Pilzen, abgerundet mit einer Holunder-Note. Im Finale lässt er seine Muskeln spielen und hinterlässt langanhaltende Freude.
CHF 25.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Bevorzugt die langen und warmen Sommerperioden auf gipshaltigen Böden in besten Lagen zwischen Sion und Sierre.

Rebsorte

Rouge du Pays ist eine Rotweinsorte, welche vor allem im Schweizer Kanton Wallis angebaut wird, wo sie oft Cornalin genannt wird. Aus ihr wird der gleichnamige Rotwein gemacht, der als «Alter Landroter» bezeichnet wird. Der Sorte gehört zu den ältesten unter den im Wallis kultivierten Rebsorten.

Charakter

Kirschenschwarz, mit violetten Reflexen flimmernd im Glas. Ein sehr markanter, fast maskuliner Wein. Mit hoher Fruchtdichte und einer Nase von Leder und Pilzen, abgerundet mit einer Holunder-Note. Im Finale lässt er seine Muskeln spielen und hinterlässt langanhaltende Freude.

Lagerung

Grosse Cornalin-Weine können gut fünf Jahre reifen und vermählen sich dann besonders gut mit Wildgerichten. Der Wein macht also sowohl jung als auch gereift Spass.

Chai_Merlot.JPG
Chai_Merlot.JPG
2021
Intensives Purpur mit dunkelvioletter Spiegelung. Ein Feuerwerk! Kraftvoll entlädt sich die Wald-Nase über Birkenrinde bis Kieferzapfen, gefolgt von einer Fruchtexplosion im Gaumen. Anspruchsvolles Profil, zum Ausreifen.
CHF 25.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Auf einem Plateau, inmitten einer Felsverwerfung östlich von Saint-Léonard, gedeiht diese spannende Sorte in einer gut durchlüfteten Lage. Wir nennen diesen Rebberg liebevoll auch «Little Nappa».

Rebsorte

Ursprung der Rebe ist das Bordeauxgebiet; eine Kreuzung zwischen der Magdeleine noir-Traube und der Cabernet franc-Traube. In der Schweiz heimisch seit dem 20. Jahrhundert. Ein sehr moderner Wein der viele Liebhaber hat.

Charakter

Intensives Purpur mit dunkelvioletter Spiegelung. Ein Feuerwerk! Kraftvoll entlädt sich die Wald-Nase über Birkenrinde bis Kieferzapfen, gefolgt von einer Fruchtexplosion im Gaumen. Anspruchsvolles Profil, zum Ausreifen.

Eignung

Zu grilliertem Fleisch, zu Wildgerichten, zu reifem Käse; als Begleiter einer interessanten Gesprächsrunde.

Chai_La_Reserve.JPG
Chai_La_Reserve.JPG
2018
Dunkles Rubin. Ein ausdrucksstarkes Bouquet, das Noten von Pflaumen und Kirschen, aber auch Röstaromen wie Vanille, Trockenfleisch und etwas Leder beinhaltet. Am Gaumen fällt die ausgezeichnete Dichte und Aromenintensität dieses Merlots auf, die ausserdem auch durch eine schöne Balance überzeugt; sehr feine Struktur, facettenreich; leicht mineralisches Finale, das sich lange hält.
CHF 36.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Auf einem Plateau, inmitten einer Felsverwerfung östlich von Saint-Léonard, gedeiht diese spannende Sorte in einer gut durchlüfteten Lage. Wir nennen diesen Rebberg liebevoll auch «Little Nappa».

Rebsorte

80% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon

Charakter

Dunkles Rubin. Ein ausdrucksstarkes Bouquet, das Noten von Pflaumen und Kirschen, aber auch Röstaromen wie Vanille, Trockenfleisch und etwas Leder beinhaltet. Am Gaumen fällt die ausgezeichnete Dichte und Aromenintensität dieses Merlots auf, die ausserdem auch durch eine schöne Balance überzeugt; sehr feine Struktur, facettenreich; leicht mineralisches Finale, das sich lange hält.

Eignung

Wir empfehlen diesen Wein zu Rehschnitzel, Kalbskotelett, Zürcher Geschnetzeltem, Filet Wellington und Tartar. Grossartig auch zu Halbhartkäse und Fondue Chinoise.

Cornalin_Hurlevent.JPG
Cornalin_Hurlevent.JPG
2020
Dunkles, jugendliches Rot, Brombeeren mit leicht grüner Note, frische Säure, sehr sortentypischer Wein.
CHF 21.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Hügel von Tourbillon in Sitten.

Rebsorte

Cornalin: Die Herkunft dieser spätreifen, roten Rebsorte ist unbekannt. Möglicherweise lässt sie sich auf die Römer zurückführen, jedenfalls wird sie im Wallis seit Menschengedenken angepflanzt und war dort früher das wichtigste rote Gewächs. Seit ein paar Jahren nimmt der Anbau wieder zu. Der Cornalin ergibt einen intensivfarbigen, nach wilden Beeren schmeckenden Qualitätswein. Der «Alte Landrote» setzt momentan zu einem Höhenflug an.

Charakter

Dunkles, jugendliches Rot, Brombeeren mit leicht grüner Note, frische Säure, sehr sortentypischer Wein.

Lagerung

Seine Vollkommenheit erreicht er nach 2 - 4 Jahren Lagerung.

Eignung

Cornalin der «Eigenwillige» ist zweifellos einer der köstlichsten Walliser Rotweine und passt hervorragend zu rotem Fleisch, Geflügel, Walliser-Teller und Walliser Käse.

Humagne_Rouge_Hurlevent.JPG
Humagne_Rouge_Hurlevent.JPG
2020
Dieser kräftige Humagne rouge zeichnet sich aus durch ein charakteristisches Bukett mit animalischen Noten, das im Verlauf der Reifung von Frucht- und Gewürzaromen überdeckt wird. Sehr schöne Farbe, typische Nase, im Gaumen würzig, mit markanten Tanninen.
CHF 21.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Mittelwallis

Rebsorte

Humagne (auch Oriou Petit Rouge des Aostatales genannt), ist eine einheimische Pflanze, die zur alten Walliser Garde gehört.

Charakter

Dieser kräftige Humagne rouge zeichnet sich aus durch ein charakteristisches Bukett mit animalischen Noten, das im Verlauf der Reifung von Frucht- und Gewürzaromen überdeckt wird. Sehr schöne Farbe, typische Nase, im Gaumen würzig, mit markanten Tanninen.

Lagerung

Sein höchster Trinkgenuss zeigt er mit ca. 4 Jahren, Spitzenjahrgänge aus Toplagen bis 10 Jahre.

Eignung

Ein grosser, mächtiger Wein, lässt sich gut lagern und passt ausgezeichnet zu Wildgerichten, rotem Fleisch und Bergkäse.

Favi_Rouge.JPG
Favi_Rouge.JPG
2019
Eine herrliche Assemblage. Ein echter Gleichklang. Mit seinem ausgeprägten Charakter, dem dezenten Auftritt seiner vielfältigen Aromen und seiner Ausgewogenheit ist es ein Wein, der seine Freunde begeistert.
CHF 20.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Region Sitten

Rebsorte

Pinot noir, Syrah, Humagne rouge, Diolinoir, geschmückt mit Gamaret, vereint in einer Cru – so präsentiert sich die neue Kreation von Les Fils de Charles Favre SA.

Charakter

Eine herrliche Assemblage. Ein echter Gleichklang. Mit seinem ausgeprägten Charakter, dem dezenten Auftritt seiner vielfältigen Aromen und seiner Ausgewogenheit ist es ein Wein, der seine Freunde begeistert.

Lagerung

Ohne weiteres 5 Jahre.

Eignung

Der ideale Begleiter zu rotem oder weissem Fleisch, Wild, Geflügel und Käse.

CMR_Rouge.JPG
CMR_Rouge.JPG
2019
Der Cabernet Sauvignon verleiht der Cuvée Madame Rosmarie Mathier Rouge den fruchtigen Geschmack. Der Humagne Rouge mit seinen herben, rustikalen Tanninen gibt ihm seine Rasse. Der Syrah ist verantwortlich für die feine Pfeffernote. Der Pinot noir verbindet diese drei Weine und rundet mit seiner Eleganz die Cuvée auf diskrete, subtile Art ab.
CHF 25.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Trauben entstammen allesamt Rebbergen, welche für die jeweilige Traubensorte bestens angepasst sind.

Rebsorte

Cabernet Sauvignon, Syrah, Pinot noir, Humagne rouge.

Weinbereitung

Abgebeertes Traubengut. Optimal temperaturkontrollierte Vergärung. Jede Sorte wird einzeln 15 Monate im Barrique ausgebaut. Die Assemblage wird nach der ursprünglichen Kreation von Rosmarie Mathier verheiratet. Auch wenn Rosmarie heute hierfür selber nicht mehr federführend ist, hat sie doch auf Lebzeiten ein Vetorecht, wenn es um ihre Cuvée geht.

Charakter

Der Cabernet Sauvignon verleiht der Cuvée Madame Rosmarie Mathier Rouge den fruchtigen Geschmack. Der Humagne Rouge mit seinen herben, rustikalen Tanninen gibt ihm seine Rasse. Der Syrah ist verantwortlich für die feine Pfeffernote. Der Pinot noir verbindet diese drei Weine und rundet mit seiner Eleganz die Cuvée auf diskrete, subtile Art ab.

Lagerung

2 - 5 Jahre nach Ernte.

Eignung

Lamm-, Rind-, Kalb- und Schweinefleisch, Wild und Käse. Unsere Empfehlung: Eine Gaumenfreude zu einem zarten Rehschnitzel mit Spinatspätzle.

Pinot_Noir_Classic.JPG
Pinot_Noir_Classic.JPG
2018
Kräftiges Kirschrot. Intensiver, reiffruchtiger Duft nach Himbeeren, Brombeeren, reifen Pflaumen, gepaart mit würzigen Komponenten. Sehr langer, weicher Auftakt. Voluminöser, gut strukturierter Mittelteil mit samtig anmutenden Gerbstoffen, lang anhaltend im Abgang mit fruchtbetontem Finale.
CHF 15.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das bekannte Dorf Hallau kann wegen den sonnenverwöhnten Rebhängen sehr schöne Weine präsentieren.

Rebsorte

Pinot noir (Blauburgunder) ist eine bedeutende und meist als hochwertig geltende Rotweinsorte. Sie hat weltweite Verbreitung und Bedeutung erlangt. Der Wein wird gelegentlich als König der Rotweine bezeichnet. Sie ist eine klassische Rotweinqualitätssorte der kühleren Weinbaugebiete wie dem Burgund.

Weinbereitung

Der typische Blauburgunder mit Maischegärung. Kelterung und Ausbau im Stahltank.

Charakter

Kräftiges Kirschrot. Intensiver, reiffruchtiger Duft nach Himbeeren, Brombeeren, reifen Pflaumen, gepaart mit würzigen Komponenten. Sehr langer, weicher Auftakt. Voluminöser, gut strukturierter Mittelteil mit samtig anmutenden Gerbstoffen, lang anhaltend im Abgang mit fruchtbetontem Finale.

Lagerung

Jetzt schön zu trinken, mit Potential bis zu 4 Jahre.

Eignung

Der ideale Begleiter für die Gemütlichkeit! Passt zu Fleisch vom Grill, Zvieriplättli..., überhaupt ist er ein fabelhafter Speisenbegleiter – dieser Rote passt sogar zu hellem Fleisch und Fisch!

Pinot_Noir_Spaetlese.JPG
Pinot_Noir_Spaetlese.JPG
2019
Kräftiges Kirschrot. Feine, sehr ansprechende Aromen von reifen Beeren mit samtigen Tanninen harmonieren in der Nase und im Gaumen, was den Wein zu einem runden Genuss macht. Langanhaltend im Abgang mit fruchtbetontem Finale.
CHF 19.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das bekannte Dorf Hallau, kann von den sonnenverwöhnten Rebhängen sehr schöne Weine präsentieren.

Rebsorte

Pinot Noir ist eine bedeutende und meist als hochwertig geltende Rotweinsorte. Sie hat weltweite Verbreitung und Bedeutung erlangt. Der Wein wird gelegentlich als König der Rotweine bezeichnet. Sie ist eine klassische Rotweinqualitätssorte der kühleren Weinbaugebiete wie dem Burgund.

Weinbereitung

Der Pinot Noir Spätlese wird in der Maischegärung hergestellt. Der Ausbau erfolgt im Stahltank mit wenige Wochen dauernder Reifung im Kleinfass.

Charakter

Kräftiges Kirschrot. Feine, sehr ansprechende Aromen von reifen Beeren mit samtigen Tanninen harmonieren in der Nase und im Gaumen, was den Wein zu einem runden Genuss macht. Langanhaltend im Abgang mit fruchtbetontem Finale.

Lagerung

Jetzt schön zu trinken, mit Potential bis zu 6 Jahre.

Eignung

Der ideale Begleiter für die Gemütlichkeit! Passt aber auch zu Fleisch vom Grill, Zvieriplättli und überhaupt ist er ein fabelhafter Speisebegleiter – dieser Rote passt sogar zu hellem Fleisch und Fisch!

Pinot_Barrique.JPG
Pinot_Barrique.JPG
2018
Ein klassischer Burgunder-Typ. Kraftvolles, würziges Beerenbouquet, Kirschennote und ausgeprägte Barriquearomen in der Nase, im Gaumen dicht mit reifer Frucht und eingebundenes Holz. Mittelkräftig und aromatisch mit Vanille- und Röstaromen.
CHF 22.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Das bekannte Dorf Hallau, kann von den sonnenverwöhnten Rebhängen sehr schöne Weine präsentieren.

Rebsorte

Pinot Noir ist eine bedeutende und meist als hochwertig geltende Rotweinsorte. Sie hat weltweite Verbreitung und Bedeutung erlangt. Der Wein wird gelegentlich als König der Rotweine bezeichnet. Sie ist eine klassische Rotweinqualitätssorte der kühleren Weinbaugebiete wie dem Burgund.

Weinbereitung

Die Kelterung und der Ausbau haben eine Dauer von ca. 11 Monaten und erfolgt im Barrique mit französischer Eiche.

Charakter

Ein klassischer Burgunder-Typ. Kraftvolles, würziges Beerenbouquet, Kirschennote und ausgeprägte Barriquearomen in der Nase, im Gaumen dicht mit reifer Frucht und eingebundenes Holz. Mittelkräftig und aromatisch mit Vanille- und Röstaromen.

Lagerung

Jetzt schön zu trinken, mit Potential bis zu 6 Jahre.

Eignung

Kalbfleisch, Poulet aus dem Ofen, dunklem Fleisch, Wild und Halbhart-Käse.

P1010852.JPG
P1010852.JPG
2018
Seine Aromen von feinen Waldbeeren ergeben zusammen mit dem bereits gut eingebundenen Holz einen gehaltvollen Abgang.
CHF 28.00 inkl. MWST

Charakter

Seine Aromen von feinen Waldbeeren ergeben zusammen mit dem bereits gut eingebundenen Holz einen gehaltvollen Abgang.

Blauburgunder.JPG
Blauburgunder.JPG
2018
Schöne Frucht und jugendliche Frische. Noten von roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen. Die Aromatik der roten Beeren wiederholt sich im Gaumen, frische Säure kombiniert mit reifen Tanninen, ein sortentypischer ausgezeichneter Blauburgunder.
CHF 19.90 inkl. MWST

Anbaugebiet

Bündner Herrschaft, Graubünden AOC.

Rebsorte

100% Blauburgunder (Pinot noir), Haupttraubensorte des Ostschweizer Weinbaus.

Weinbereitung

Ausbau im Stahltank während 8 - 12 Monaten.

Charakter

Schöne Frucht und jugendliche Frische. Noten von roten Beeren wie Johannis-, Erd- und Himbeeren sowie Kirschen. Die Aromatik der roten Beeren wiederholt sich im Gaumen, frische Säure kombiniert mit reifen Tanninen, ein sortentypischer ausgezeichneter Blauburgunder.

Eignung

Bündner Fleischspezialitäten, Capuns, milde Halbhartkäse, Kalbfleisch und Geflügel.

Landenberg.JPG
Landenberg.JPG
2020
CHF 23.00 inkl. MWST
Baiocco_Merlot.JPG
Baiocco_Merlot.JPG
2019
Intensiv, harmonisch und komplex. Mit Noten von reifen roten Beeren, untermalt mit delikaten Gewürznoten und Röstaromen. Frisch und fruchtig, gut strukturiert. Ein ausgewogener Wein mit anhaltendem Abgang.
CHF 18.50 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Trauben werden von einer Vielzahl von Winzern aus dem Sottoceneri angeliefert, denn Brivio konzentriert sich auf die Produktion von Weinen aus dem südlichsten Zipfel des Tessins.

Rebsorte

Merlot

Weinbereitung

Ausgebaut nach traditioneller Methode des Bordeaux. Gärung von 10 - 12 Tagen an der Maische bei 28° in Edelstahltanks. Die Reifung erfolgt zu einem Teil (20%) in Eichenfässern von 34 - 42 hl, während 80% des Weins über 10 Monate in 2 - 3-jährigen Barriques verfeinert wird.

Charakter

Intensiv, harmonisch und komplex. Mit Noten von reifen roten Beeren, untermalt mit delikaten Gewürznoten und Röstaromen. Frisch und fruchtig, gut strukturiert. Ein ausgewogener Wein mit anhaltendem Abgang.

Lagerung

Seinen vollen Charakter entwickelt der Baiocco 2016 ab Sommer 2018; bei optimaler Lagerung wird er bis 2023 und darüber hinaus grossen Genuss bereiten.

Eignung

Passt hervorragend zu Pasta- und herzhaften Fleischgerichten sowie gut gereiftem Käse.

Riflessi_Epoca.JPG
Riflessi_Epoca.JPG
2018
Brillantes, sehr sattes Rubinrot. Ein intensiv komplexes Bouquet mit Noten von Pflaumen und Sauerkirschen aber auch Röstaromen. Im Gaumen findet sich neben der typischen Würze des Merlot auch eine wunderbar frische Fleischigkeit. Elegante, vollmundige Frucht macht diesen Wein zusammen mit süsslichen Gerbstoffen zu einem harmonisch ausgewogenen Top-Tessiner. Langlebigkeit ist dabei garantiert.
CHF 39.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die Trauben werden von einer Vielzahl von Winzern aus dem Sottoceneri angeliefert, denn Brivio konzentriert sich auf die Produktion von Weinen aus dem südlichsten Zipfel des Tessins.

Rebsorte

Merlot. Für Tests trafen in den Jahren 1904/1905 die ersten aus Bordeaux importierten Merlotstöcke im Tessin ein. Man war 1906 überzeugt, die Sorte gefunden zu haben, die den Tessiner Rebbau aus seiner schweren Krise führen würde.

Weinbereitung

Traditionelle Kelterung mit verlängerter Maischestandzeit von 13 bis 17 Tagen bei 30º bis 32º C. Nach der Gärung verweilt der Wein über 13 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Häufiges Umziehen der Barriques erlaubt eine Abfüllung ohne Schönung, Kaltstabilisierung und Filtrierung; als Zeichen dieses schonenden Umgangs kann sich ein leichtes Depot in der Flasche bilden.

Charakter

Brillantes, sehr sattes Rubinrot. Ein intensiv komplexes Bouquet mit Noten von Pflaumen und Sauerkirschen aber auch Röstaromen. Im Gaumen findet sich neben der typischen Würze des Merlot auch eine wunderbar frische Fleischigkeit. Elegante, vollmundige Frucht macht diesen Wein zusammen mit süsslichen Gerbstoffen zu einem harmonisch ausgewogenen Top-Tessiner. Langlebigkeit ist dabei garantiert.

Lagerung

Der Riflessi d’Epoca 2018 wird ab Frühling 2021 seinen vollen Charakter entwickeln; bei optimaler Lagerung bereitet er bis 2028 und noch darüber hinaus grossen Genuss. Wir empfehlen den Wein ein paar Stunden vor dem Ausschenken zu entkorken.

Eignung

Fleischgerichte der raffinierten Küche: Wild, Geflügel, Roastbeef; auch herzhafte Käsesorten.

Sassi_Grossi.JPG
Sassi_Grossi.JPG
2017
Dunkles Rubinrot, nur leicht aufgehellt zum Rand hin. Eine bezaubernde Nase nach schwarzen Kirschen, After Eight, Mentholnoten und Crémant-Schokolade, auch eine Spur Anis. Sehr dicht und viel schwarze Frucht am Gaumen zeigend, begleitet von sehr reifen, weichen Tanninen, druckvoll und explosiv, dazu passend die elegante Röstaromatik; über die Mitte hinaus viel Wärme vermittelnd, ein schönes Lagerpotenzial aufzeigendes Finale.
CHF 52.00 inkl. MWST

Anbaugebiet

Die breite Palette an Gialdi-Produkten besteht vor allem aus Weinen des Sopraceneri.

Rebsorte

Merlot. Für Tests trafen in den Jahren 1904/1905 die ersten aus Bordeaux importierten Merlotstöcke im Tessin ein. Man war 1906 überzeugt, die Sorte gefunden zu haben, die den Tessiner Rebbau aus seiner schweren Krise führen würde.

Weinbereitung

Die Kelterung erfolgt nach traditioneller Methode mit einer Maischegärung von 12 - 15 Tagen bei 28 – 30°C. Nach dem biologischen Säureabbau reift der Wein für 15-18 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Dank des häufigen Umziehen der Barriques wurde der Sassi Grossi ohne weitere Schönung, Kaltstabilisierung und Filtrierung abgefüllt.

Charakter

Dunkles Rubinrot, nur leicht aufgehellt zum Rand hin. Eine bezaubernde Nase nach schwarzen Kirschen, After Eight, Mentholnoten und Crémant-Schokolade, auch eine Spur Anis. Sehr dicht und viel schwarze Frucht am Gaumen zeigend, begleitet von sehr reifen, weichen Tanninen, druckvoll und explosiv, dazu passend die elegante Röstaromatik; über die Mitte hinaus viel Wärme vermittelnd, ein schönes Lagerpotenzial aufzeigendes Finale.

Lagerung

Seinen vollen Charakter entwickelt der Sassi Grossi 2017 ab Frühling 2020; bei optimaler Lagerung wird er bis 2030 und darüber hinaus seinen vollen Ausdruck behalten. Wir empfehlen den Wein eine Stunde vor dem Geniessen zu entkorken.

Eignung

Wir empfehlen diesen Wein zu Wildgerichten wie Hirschrücken oder auch Rindgerichten wie Entrecôte Café de Paris, Rindsvoressen und Schmorbraten. Spannend auch zu gereiftem Käse.